| Deutsch
  +49 (0) 8631-3766-0
 
 

NEWS

14.03.2017

STENHØJ Gruppe investiert in Australien

STENHØJ Gruppe investiert in Australien

Mit der Neugründung von STENHOJ Pty Ltd. in Sydney und der Übernahme von Molnar Hoists in Adelaide erweitert die STENHØJ GRUPPE ihr Engagement auf dem fünften Kontinent.

Im Zuge ihrer Globalisierungsstrategie baut die STENHØJ GRUPPE ihre Präsenz in Australien aus und hat dazu das Unternehmens STENHOJ Pty Ltd. in Sydney gegründet. Für die Zusammenarbeit mit den international tätigen Automobilherstellern ist es eine wichtige Voraussetzung, dass die STENHØJ GRUPPE weltweit die Lieferung und Serviceleistungen ihrer Produkte sicherstellen kann. "Um die Automobilindustrie und die Premiummarken zu unterstützen, müssen wir die Nähe unserer Kunden suchen, um den bestmöglichen Service zu bieten", sagt CEO der STENHØJ GRUPPE Søren Madsen. Mit der jetzt erfolgten Expansion will die STENHØJ GRUPPE von ihren Standorten in Sydney und Adelaide aus sowohl den australischen Markt als auch die ozeanischen Märkte erschließen. Die Asien-Pazifik-Region mit einer Bevölkerung von mehr als 600 Mill. Menschen bietet großes Potential.

Als erstes soll AUTOPSTENHOJ von den neuen Möglichkeiten in Australien profitieren. Im Namen der Hebe- und Prüftechnik-Marke wurde kürzlich die AUTOPSTENHOJ Asia Conference 2017 in Bangkok veranstaltet. Diese Konferenz schuf die Möglichkeit, Beziehungen zu mehreren potentiellen Partnern in der Region zu knüpfen.

Molnar Hoists wird ein Teil der STENHØJ GRUPPE

Ebenfalls im Rahmen seiner Globalisierungsstrategie hat die STENHØJ GRUPPE in Australien den Hebebühnenhersteller Molnar Hoists übernommen. Das Unternehmen Molnar Hoists existiert seit mehr als 40 Jahren. In dieser Zeit hat es sich zu einem wichtigen Partner der australischen Automobilbranche entwickelt.

In seinem Werk in Adelaide produziert Molnar Hoists Hebebühnen vor allem für den australischen Markt, exportiert aber auch in andere Länder. Durch die Übernahme der Marke Molnar Hoists wird die STENHØJ GRUPPE in Australien zum Marktführer. Zugleich plant die STENHØJ Gruppe die Marke Molnar Hoists weiter auszubauen. Die Produktpalette wird um Produkte der STENHØJ GRUPPE, die sowohl in Europa als auch in Asien produziert werden, erweitert. So ist es Molnar Hoists als Mitglied der STENHØJ GRUPPE zukünftig möglich, vom Zugriff auf eine größere Palette innovativer und marktführender Produkte im Bereich der Unterflur- und Überflurhebetechnik sowie der Prüftechnik zu profitieren. "Wir erwarten ein stetiges Wachstum in den nächsten Jahren", sagt Risto Koskivuori von Stenhoj Pty Ltd. „Der australische Markt bietet für Molnar Hoists ein großes Potential. Zu gegebener Zeit können wir uns die Exportmärkte anschauen, aber jetzt konzentrieren wir uns auf Australien", so CEO der STENHOJ Gruppe,Søren Madsen.

Die STENHØJ GRUPPE schätzt kompetente und qualifizierte Mitarbeiter. Daher setzen die meisten Mitarbeiter im Vertrieb und Service von Molnar Hoists ihre Beschäftigung fort. Um den notwendigen Fokus auf die Aktivitäten in Australien innerhalb der Gruppe zu gewährleisten, ist der ehemalige International Area Sales Manager Risto Koskivuori nach Sidney, Australien, umgezogen.

"Mit diesen strategisch durchdachten Entscheidungen blicken wir zuversichtlich in die Zukunft und sind einen weiteren Schritt in Richtung Globalisierung und Wachstum der STENHØJ GRUPPE gegangen", sagt CEO der STENHOJ Gruppe, Søren Madsen.