+49 (0) 8631-3766-0
 
 

NEWS

09.10.2019

Rollenanhebung Bremsenprüfstand bis 220 mm

Rollenanhebung bis 220 mm für BPS-Twin-13.0-13.8 und BPS-Twin-18.7

Bremsenprüfstände müssen sich den ständig ändernden Anforderungen der zu prüfenden Fahrzeuge
anpassen. Die Firma SHERPA Autodiagnostik liefert hierfür seit über 20 Jahren Bremsenprüfstände auf
qualitativ höchstem Niveau – technisch immer auf dem aktuellsten Stand.
Künftig können wir für alle BPS-Twin-13.0-13.8 und BPS-Twin-18.7 Anlagen von SHERPA eine
Rollenanhebung bis 220 mm anbieten.
Damit werden wir den Anforderungen einiger Länder gerecht, in denen ein größerer Verfahrweg der
Anhebung auf über 150 mm gemäß den regionalen Richtlinien vorgeschrieben ist. Ebenso können wir
damit Kunden bedienen, die für ihre individuellen Werkstatt-Bedürfnisse einen größeren Hub anstreben.
Der Nutzwert ist folgender: Bei Fahrzeugen mit eng aneinander stehenden Doppelachsen wird die im
Rollensatz stehende Achse durch die nebenstehende Achse sehr oft so stark entlastet, dass keine
ausreichenden Bremswerte erreicht werden. Mit der Option Rollenanhebung kann der Rollensatz jetzt bis
zu 220 mm angehoben werden, um mehr Druck und dadurch höhere Bremswerte zu erreichen.
Als Kunde haben Sie jetzt die Möglichkeit, sich bei Bedarf zwischen den beiden Optionen zur
Rollenanhebung – 150 und 220 mm – für SHERPA-Twin-Anlagen ab Werk zu entscheiden.